Feinkost Drexler
http://www.feinkostdrexler.de/us/index.php

Über Uns



Im Jahr 1972 hat uns unsere Ausreise aus Rumänien nach Bayern (Ingolstadt) verschlagen, und im Jahre 1973 haben wir uns in München niedergelassen. Diese ersten Jahre ohne unsere geliebte Knoblauchwurst, Grammeln, eingelegtes Kraut und die anderen Spezialitäten die wir aus Rumänien kannten brachten uns zur Geschäftsgründung.

Im Jahre 1974 hat unser Vater das Geschäft in der Hohenzollernstr. 150 übernommen bekannt unter „Feinkost Drexler“ und im Herbst wurde das erste Mal unsere Knoblauchwurst nach unserem Rezept hergestellt. Die Wurst wurde zuerst nur für den eigenen Verzehr hergestellt. Sie war aber viel zu schnell vergriffen, weil Bekannte, Verwandte und rumänische Arbeiter von der Fa. MAN, durch Mund zu Mund Werbung, mitbekommen hatten, das es in München ein Geschäft gibt wo man Knoblauchwurst bekommt. Dank der Mund zu Mund Propaganda und der Zeitung, wurde unser Geschäft auch außerhalb von München bekannt. Unsere Landsleute haben sich die Wurst einfach schicken lassen wo immer Sie sich auch niedergelassen haben.

Mein Vater stammt aus Reschitz und meine Mutter, geb. Leonhardt, aus Schäßburg. So ist die Wurst bei uns nach Banater Art (mit milden Paprika), so wie auch Siebenbürger Art (ohne milden Paprika) produziert worden. Im Laufe der Jahre sind dann noch viele andere Spezialitäten hinzugekommen.

Mit Ihrer Geschäftsübergabe haben meine Eltern die Geschäfte mir, Ihrem Sohn Herbert Drexler übergeben. Meine Frau und ich führten bereits erfolgreich seit dem Jahre 1984 unser eigenes „Feinkost Drexler“ Geschäft in der Ansprengerstr. 8. Wir haben nahtlos die Kunden und die Produkte der Eltern übernommen. Auch der Stand auf dem Oktoberfest in München wurde übernommen wo unsere angebotenen Waren seit Jahren sehr bekannt und beliebt sind. Unsere Produkte werden hier, so wie auch im Geschäft regelmäßig und sehr streng auf Qualität überwacht.

Mit unserem Stand auf dem Oktoberfest sind wir auf der englisch-amerikanischen Internetseite unter www.theoktoberfest.com unter „other atractions“ zu finden. Wir haben uns schon immer gewundert warum auf der Wies’n oft auch englisch sprechende Kunden uns besuchten und unsere Produkte essen. Dank eines guten Kunden kennen wir den Grund.

Der Versand bildet eine wichtige Säule für unser Geschäft, denn wir verschicken unsere Produkte in ganz Deutschland. Trotzdem kommen in unser kleines Geschäft außer unseren netten Landsleuten auch Kunden aus Polen, Ungarn und dem ehemaligen Jugoslawien.

Für unsere Kunden stellen wir unsere Produkte nun auch ins Internet.